×
News # LAZ Puma Top-Team Sponsoren Leben-Leidenschaft-LAZ Shop Kontakt

News

v.l. Rolf Hollain, Rene Spanier und Dirk Breunung
18.09.2022

Mit Silber und Bronze überzeugte das LAZ Puma Rhein-Sieg bei den Deutschen 10 km Straßenlaufmeisterschafen in Saarbrücken

(E.R.) Am 18.09.2022 fielen für das LAZ Puma Rhein-Sieg bei der Deutschen 10km Straßenmeisterschaft in Saarbrücken zahlreiche persönliche Bestzeiten, welche einige Medaillen mit sich zogen. Die Strecke setzte sich aus vier Runden auf der Hauptstraße, neben der Ludwigskirche, zusammen.

Insgesamt traten zehn Athleten/innen aus verschiedenen Altersklassen für das LAZ an, unter welchen sich Sonja Vernikov (WJ U23), zusammen mit ihrer Mannschaft, bestehend aus Nele Siebert und Celine Schneider befand. Sonja erreichte die Ziellinie in einer hervorragenden Zeit von 35:49 min, was für sie eine persönliche Bestleistung darstellt. Unterstützt wurde die Mannschaftszeit durch Nele´s rasante PB von 38:17 min und Celine Schneiders Endzeit von 38:29 Min. Auch Celine´s Zeit stellt eine neue PB dar. Alle drei Athletinnen konnten sich nach dem Startschuss schnell einordnen, sich ihrem Erfolg nähern und dabei einige Plätze sichern. Die Mannschaft erzielte in einer Zeit von 1:52:35 eine hart erarbeitete Bronzemedaille.

Ebenso spektakulär verlief das Mannschaftsrennen der Männer in der Altersklasse M40/45 bestehend aus René Spanier, Dirk Breunung und Rolf Hollain. Direkt zu Beginn konnte René Spanier einen guten Start absolvieren, hielt das ambitionierte Tempo durch, bis er nach 33:59 min die Ziellinie überlief. Nur wenig später traf bereits Dirk Breunung mit einer ebenfalls schnellen Zeit von 35:19 min im Zielbereich ein. Abgeschlossen wurde die Mannschaftszeit der Männer in hervorragenden 1:45:48 durch Rolf Hollain in schnellen 36:30 min. Dies bedeutete eine hervorragende Silbermedaille für die Mannschaft.
Neben den Mannschaften des LAZ konnten viele Einzelläufer besondere Leistungen erbringen:

Torsten Graw überzeugte dabei mit einer rasanten Endzeit von 33:26 min über die 10km. Dies bedeutete eine große Verbesserung zur Laufbahnserie in Bergisch Gladbach (33:51 min).

Zusätzlich zeigte Jonas Land (MJU 23) sein Können mit einer Laufzeit von nur 33:53 min. Ähnlich wie Torsten konnte sich auch Jonas zu Beginn des Rennens sogleich gut einordnen und ein beachtliches Rennen absolvieren.

Für Frederik Ortmann blieb die Uhr bei 33:34 min nach einem taktischen klugen Rennen stehen, da er besonders in der letzten Runde das Tempo einmal mehr stark anzog.

Abschließend sicherte sich Eliah Rieck (MJU 20) den achten Platz in seiner Altersklasse in neuer persönlicher Bestzeit von 32:02 min und stellte damit einen neuen Vereinsrekord für das LAZ über 10km auf.

Mit insgesamt vier Bestzeiten und einer Bronze- bzw. Silbermedaille ist die Deutsche 10km Meisterschaft in Saarbrücken somit ein großer Erfolg für die LAZ Athleten/innen.